Schwarm-Roboter in der Logistik

 

In der Handhabung und in der Logistik sind vielfältige Transportaufgaben mit unterschiedlich großen Komponenten zu erledigen. In diesem Umfeld kann eine neuartige Roboterplattform eingesetzt werden, die auf omnidirektionalen Bewegungen fußt, die mit Hilfe von Mecanum-Rädern realisiert werden. Die einzelnen Roboterplattformen haben für sich gesehen relative geringe Ausmaße (1/4 Europapalette), sie können aber zusammen koordinierte Bewegungen ausführen (Schwarm-Anordnung). Dadurch lassen sich leicht große, ausladende Werkstücke oder Komponenten bewegen. Der omnidirektionalen Antrieb erfordert den geringsten Platz für die einzelnen Fahrtmanöver.

 

Die einzelnen akkugestützten Roboterplattformen sind autonom und in einem Rechnernetzwerk eingebunden. Sie werden mittels WiFi-Verbingungen angesprochen und tauschen ihre Daten aus. Das Rechnernetzwerk setzt das Software-Werkzeug ROS (Robot Operating System) auf, das unter dem Betriebsystem LINUX betrieben wird.

 

 

Elias und Marcel haben dieses Projekt 2017 auf der iENA vertreten und eine Goldmedaille gewonnen.
 

Unsere Schwarm-Roboter im Lager von dpm Weingarten, die das Projekt großzügig unterstützt haben.
 

Momentan arbeiten wir an einer neuen, wesentlich verkleinerten, Plattform.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Agrar- & Industrieroboter - SFZ - Bad Saulgau